Ansicht umschalten
Avatar von herald_000
  • herald_000

107 Beiträge seit 12.05.2017

Die Maske ist unser Gesslerhut!

Lieber Herr Nowak,

ich gehe davon aus, dass wirklich jeder begriffen hat, worum es den Bürgern geht, die im besten Fall als Corona-Gegner denunziert werden, im dreistesten Fall als Corona-Leugner, oder gerne maximalprimitiv als Idioten (Das mit Nazi geht ja nicht mehr, seitdem der oberste Beamte des Verfassungsschutzes für die extremistische bürgerliche Mitte da was klar gestellt hat.)

In Kürze ist es die Auflehnung gegen den Inhalt und die Folgen des Masterplans "Wie wir COVID-19 in den Griff bekommen", wie er erst seit Mitte Mai auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern abrufbar ist. Da wäre auch eine Textanalyse in Bezug auf Diktion und Duktus fällig. Ferner das Infragestellen der Angemessenheit von Maßnahmen, sowie das Umschreiben von Gesetzen in selbst geschaffenen Ausnahmesituationen, die der Exekutive das Recht einräumen (sie ermächtigen), Verordnungen am Fließband und nach Gutdünken zu erlassen, für die zuvor noch im Gesetzgebungsverfahren die Beteiligung der politische Volksvertretung aller Deutschen erforderlich war. Nicht zu vergessen, dass es ein weiteres kontrollierendes Verfassungsorgan gibt, den Bundesrat.

Nach damaligen SPIEGEL-Informationen, basierend auf dpa, hatten sich die 16 Gesundheitsminister der Bundesländer in einer turnusmäßigen Schalte der Ressortchefs mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gegen eine Aufhebung der Maskenpflicht mit der Begründung ausgesprochen, es dürfe nicht der falsche Eindruck entstehen, die Pandemie wäre vorbei. Eine medizinische oder virologische Einordung war insofern nicht der Fall - im Gegenteil. Auch andernorts, insbesondere auch in Österreich, wurde die psychologische Wirkung der Maske betont.

Die Maske ist der Gessler-Hut der Deutschen!

Mir ist erst sehr spät aufgefallen, dass sich wirklich die gesamte extremistische bürgerliche Mitte, die politische Klasse im Bundestag abzüglich Teilen der FDP und AfD, regelrecht ausgerastet ist, weil keine Maske getragen wurde und weil die Mindestabstände nicht eingehalten wurden.

Die Demonstranten haben der Weltöffentlichkeit dargestellt, dass sie sich der öffentlichen Erzwingung untertänigen Verhaltens durch den Gesslerhut (Maske) entziehen. Genau das, und nur das, hat die extremistische bürgerliche Mitte und seine Wähler (Die Linke, Die Grünen, SPD, CDU, CSU) so zum Wahnsinn getrieben, dass sie gleich damit drohten, weitere Verfassungsrechte einzuschränken und abzuschaffen.

Jeder Mensch mit Internetanschluss kann in die Datenbank der DIVI, den Sentinel-Veröffentlichungen beim RKI und in die Sonderauswertung zu Sterbefallzahlen des Jahres 2020 beim Statistischen Bundesamt reinschauen. Und man kann mehr machen.

Wenn die Maske fällt, dann fällt auch die politische Klasse der extremistischen bürgerlichen Mitte. In Anbetracht der Freude, die eine große Mehrheit an Deutschen daran findet, einen Gesslerhut zu grüßen, ist man gezwungen, sich daran zu erinnern, wo wir herkommen:

Wir kommen aus der perfekten Diktatur, welche die politische Klasse der extremistischen bürgerlichen Mitte erst ermöglicht hat (Zentrum, Ermächtigungsgesetze). Der verbrecherichsten Diktatur, welche die Menschheit jemals erlebt hat.

Nachdem ich gesehen habe, dass ein Polizeibeamter auf einer Demonstration spricht, und über Verfassung und Remonstrationspflicht an seine Kollegen gewandt spricht, und ganz klar vor Augen haben musste, was ihn erwarten wird, seitdem habe ich Hoffnung.

Die Maske muss weg. Der extremistischen Mitte muss die Maske runtergerissen werden.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (10.08.2020 09:11).

Bewerten
- +
Ansicht umschalten