Avatar von Gerald2014
  • Gerald2014

mehr als 1000 Beiträge seit 12.09.2014

Man könnte mit dem Darwinismus argumentieren

Der Hegemon schaffte ein Umfeld in dem Menschen aufsteigen konnten die sich im Imperium am besten an zu passen vermochten. Verändert sich dieses Umfeld bedroht es die zuvor Anpassungsfähigen da sie womöglich der neuen Situation nicht mehr gewachsen sind.
Ähnliches konnte man auch beim Machtverlust des römischen Reiches beobachten. Die von Rom mit aufgebauten Eliten in den Provinzen, funktionierten während der Herrschaft Roms mehrheitlich wie geschmiert, aber als sich Rom zurückzog waren sie völlig unbrauchbar. Jene die nicht sofort in die Bedeutungslosigkeit verschwanden führten ihr Land in die Katastrophe.

Bewerten
- +
Anzeige