Avatar von MusikusDerZweite
  • MusikusDerZweite

mehr als 1000 Beiträge seit 07.05.2014

Bojanowski als Quelle zu nennen, ...

... ist echt ein Witz. Dessen Artikel sind so seriös wie die von Eike, der verlinkte zählt zu seinen armseligsten Ergüssen. Was zum Thema zu sagen ist und wie der Wissensstand ist, hat Rahmstorf erst vor kurzem zusammengefasst. Einfach mal Quellen nutzen, die den Begriff "Quelle" auch verdienen:

http://scilogs.spektrum.de/klimalounge/warum-die-globale-erwaermung-mehr-extremregen-bringt/

pehar schrieb am 22.09.2016 11:26:

"Starkregen wie in diesem Frühjahr können künftig in Deutschland an jedem Ort auftreten."

Gab es denn früher irgendeine Garantie dafür, dass in Deutschland an einem Ort kein Starkregen auftreten könnte?

Tatsächlich gibt es keinen nachgewiesenen Trend zu mehr Starkregen in Deutschland, wie DWD und Umweltbundesamt übereinstimmend bestätigen. Die Prognosen beziehen sich auf die weltweite Entwicklung in der Zukunft, nicht auf die Medien-Hysterie der deutschen Gegenwart.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/unwetter-die-bizarre-sehnsucht-nach-klimawandel-a-1096368.html

Bewerten
- +
Anzeige