Avatar von Diogenius
  • Diogenius

758 Beiträge seit 16.10.2008

Neues vom Golem

Keine Sorge, die „Neuro-Wissenschaftler“ stehen auch in fünfzig
Jahren noch kurz vor dem Durchbruch. Hier geht es um
Forschungsgelder, die man sich als Wissenschaftler eher nicht selbst
entzieht. So funktioniert das auch bei den „künstlichen Intelligenz“,
da geht es um viel Geld, gigantische Computercluster, und um
bescheiden intelligente Finanziers, und natürlich um Kampfroboter.
Die sind aber nicht intelligent, sondern eher eine Bedrohung für die
Zivilisation.

Man lässt sich als Opfer der Bildungsmisere einfach von Algorithmen
blenden, die auch bei Bullshit-Generatoren werkeln. Der
durchschnittliche Abgeordnete kapiert das sowieso nicht, und rückt
gern Finanzmittel raus. Es gilt also nach wie vor: Die Schlauen
verarschen die Dummen bis zum Abwinken. Viel mehr steckt nicht
dahinter. 

Bewerten
- +
Anzeige