Avatar von Oyoyoy
  • Oyoyoy, Reto Binder

327 Beiträge seit 13.09.2008

Man kann litauischen Anti-Semitismus nicht ohne die Politik Israels denken

Auch wenn einiges am litauischen Anti-Semitismus
auf einen übersteigerten litauischen Nationalismus 
hinweist, so kann man den dortigen Anti-Semitismus
(eigentlich Anti-Judaismus) nicht ohne die Politik
Israels denken.

Der jüdische Staat Israel tut ja seit 60 Jahren nichts
anderes, als eine andere Volksgruppe, die Palästinenser
systematisch zu unterdrücken und zu vertreiben.
Obwohl diese an der jüdischen Misere vollkommen unschuldig
und weder am Holocaust, noch an der einstmaligen
Vertreibung der Juden aus dem alten Israel beteiligt
gewesen waren.

Weshalb sollten wir also in Tränen ausbrechen, wenn
es den Juden anderswo genau so ergeht, wie es den
Palästinensern in Israel seit 60 Jahren ergeht ?


Bewerten
- +
Anzeige