Avatar von bombjack
  • bombjack

mehr als 1000 Beiträge seit 29.12.2000

Zwar alt: Am Anfang

stand der Büssow vgl. Buchstabe a) in https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Die-EU-auf-dem-Weg-zu-Internetsperren/Aha-daher-weht-der-Wind-eine-kleine-historische-Zusammenfassung/posting-11700816/show/

In der Thematik gab es ein nettes Zitat in einem Buch der Bertelsmann-Stiftung:

»Die Internet-Entwicklung gibt ihm [dem Internet-Nutzer] unweigerlich die Kontrolle darüber, welche Informationen und Inhalte ihn wann und wie erreichen. Das neue Medium ist nicht mehr auf Vermittler wie Verlage, Sender, Zeitungen oder die Musikindustrie angewiesen. Im Internet wird eine 'Massenkommunikation' von Individuum zu Individuum möglich. Auf diese Entwicklung hin zur Nutzerkontrolle sind wir bisher nicht vorbereitet.
Wir müssen neue Regulierungsmechanismen entwickeln.«

Dr. Marcel Machill, Jens Waltermann: Verantwortung im Internet, Selbstregulierung und Jugendschutz, Seite 9f.; Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2000

http://odem.org/informationsfreiheit/o-ton--wieviel-und-was.html

Das dürfte immer noch gelten und auch erklären warum die "Bertelsmänner und -frauen" da in sehr vielen Bereichen ihre Fingerchen im Spiel haben...

Btw. zum ersten Link: der dort erwähnte Kelch der Access-Blockaden ist ja vorübergegangen...nur hat sich derweil ja schon wieder einiges getan....sei es "Lex-Edathy"; der Kampf gegen Hasspostings, das neue Urteil des LG Hamburg usw.

Kann es sein dass das alles unter "Wir müssen neue Regulierungsmechanismen entwickeln" zu sehen ist?

bombjack

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (18.12.2016 18:24).

Bewerten
- +
Anzeige