Avatar von Tengumaske
  • Tengumaske

471 Beiträge seit 05.10.2015

Aufklärung unerwünscht

Da die Ukraine die Krim an Russland verloren hat, und sich im Sezessionskrieg befindet, herrscht dort seit Februar 2014 höchste Alarmstufe. Trotzdem wurden an alle Radaranlagen für einen Tag abgeschaltet, und der Luftraum wurde nicht überwacht. Für jedes noch so kleine Land total verantwortungslos.
Die Russen, die garantiert an der Grenze elektronisch aufklären, blocken auch.
Von den AWACS, die seit der Krimkrise einen 24/7 Dienst unter erhöhter Alarmbereitschaft schieben, sollen auch keine Daten gespeichert sein. Was für eine vertane Chance. Die NATO hätte ein richtiges Propagandafeuerwerk zünden können.
Vertane Chancen, oder sahen die Radarposten das Falsche?

Bewerten
- +
Anzeige