Avatar von georg_werner
  • georg_werner

421 Beiträge seit 04.12.2004

Was ist an der Geschichte von Beate Bahner wirklich wahr?

Offenbar hatte Frau Bahner auch Unterstützer von Impfkritikern, die die polizeiliche Festnahme jetzt neu einordnen.
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020041401.html

Das Frau Bahner aufgrund ihrer Verfolgungsphantasien einem psychiatrischen Arzt vorgestellt wurde, diente vermutlich der juristischen Absicherung der Polizeibehörde um eine Selbst- oder Fremdgefährdung duch die festgenommene Person auszuschließen. Das die ärztliche Untersuchung einen stationären Aufenthalt in der allgemeinen Psychiatrie von sonntagabends bis dienstagmorgens zur Folge hatte, scheint mir eher dem Feiertag geschuldet und wäre deshalb nicht zu rechtfertigen.
Der Vorgang macht damit auch eine rechtliche Grauzone deutlich in der eine (politische) Entmündigung vorstellbar ist.
Den politischen Anliegen von Bahner sollte man mit Argumenten entgegentreten, falls sie dafür überhaupt zugänglich ist.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (15.04.2020 12:04).

Bewerten
- +