Avatar von RDaneelOliwaa
  • RDaneelOliwaa

mehr als 1000 Beiträge seit 22.05.2014

man kann das noch nichtmal wirklich den Türken vorwerfen

ist ja ihr Land und ihre Sache.
Wir müssen uns anhören: "dann haut doch ab" und das hat sogar eine gewisse Konsistenz. Selbst wie es losging in Incirlik, hat kein Mensch geglaubt, die Türkei brauche deutsche Hilfe bei der Sicherung ihrer Grenze zu Syrien. Die deutschen Soldaten waren dort nie willkommen.

Und jetzt fährt Gabriel nach USA und bittet dort um Hilfe, die Türkei zu disziplinieren, damit... was? damit unsere Abgeordneten die Truppe besuchen dürfen? Und dann bleiben sie weiterhin da, und wir können dort endlich die 65 Mio investieren?

Ich bin Kriegsdienstverweigerer, aber diese Truppe kann einem nur noch leid tun.
Am schlimmsten ist doch, dass es keine Sau interessiert, ob die dort sind oder nicht.
Es ist unser Horchposten für Nahost. Die Türkei hat an dem kein Interesse, was nicht verwunderlich ist. Die Bundeswehr dort abzuziehen ist keine Drohung - und alle wissen es. Dazu die miserable Ausrüstung, Truppenuschis gescheiterte Einkaufspolitik, die Säuberung des Liedguts von o du schöner Westerwald. Wenn nur noch Spott bleibt, wird es traurig und nicht mehr lustig.
Kann mich dem ersten Post "diese Regierung ist nur noch peinlich nur anschließen". Die kriegen alles kaputt. Es ist kein Wunder, dass wir jeden Tag mit Trump zugedonnert werden.

Bewerten
- +
Anzeige