Avatar von freudhammer
  • freudhammer

692 Beiträge seit 14.12.2014

Tafeln stehen für die Demaskierung des Kapitalismus

Dass die Armenspeisungen nötig geworden sind, sagt alles aus über den Sozialabbau in diesem Land. Dass es die Tafeln schon solange gibt, habe ich nicht gewußt, ich dachte sie wären die Begleiterscheinung der Rot-Grünen Regierung, die neben dem Kriegführen und der Steuersenkung für Reiche die Zwangsarbeit für Arbeitslose wieder eingeführt hat,
(Zitat Müntefering: "Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen!" oder Schröders philosophische Ergüsse über die Faulheit), und die Arbeitsämter in Jobcenter" umgetauft hat, George Orwell lässt grüßen.

Und es ist noch mehr an Sozialabbau in Arbeit, denn das Sozialsystem wird über kurz oder lang durch die ihm durch die Politik immer neu aufgebürdeten Belastungen zerstört werden. Das wird ja wohl das Ziel sein, bei dem Ausrauben der Sozialkassen, Verhältnisse wie in Amerika. Warum verfolgt das eigentlich kein Staatsanwalt?
Wie heißt es in dem alten Spruch?
"Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen." Und was verkaufen Volksvertreter?

Bewerten
- +
Anzeige