Ansicht umschalten
Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Re: Verabschiede mich mit einem Zitat von Karl Popper

Verabschiede dich nicht, auch wenn ich dich gut verstehe und selber auch schon viele Male daran gedacht habe. Nicht nur hier auf Telepolis ist kein Fortschritt zu erkennen, nicht anders ist es oft im Freundeskreis. Auch ansonsten vernünftige Zeitgenossen sind der 13-monatigen Gehirnwäsche erlegen, haben aufgehört zu hinterfragen und fressen ihre Verzweiflung in sich hinein. Sie sind müde, können den Begriff Corona nicht mehr hören, sie haben aufgegeben. Und doch - da die Lügen auch ständig wiederholt werden, muss man auch die Wahrheiten wiederholen, so demütigend dies auch sein mag. Aber solange hier wenigstens noch ein paar Leute mahnen und aufklären, solange ist die Sache nicht verloren. Telepolis lebt zu mindestens 50 Prozent von kritischen Forenten, das sollte den Machern doch bewußt sein. Sollten einmal nur noch die bekannten Regierungstrolle hier übrigbleiben, dann ist TP mausetot. Wenn man die gehäuften Löschungen und Sperrungen durch die Inquisitoren hier bedenkt, scheint es, dass man sich wohl selber umbringen will.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten