Avatar von kleinrudi
  • kleinrudi

mehr als 1000 Beiträge seit 10.05.2017

FJS

1978 empfing der damalige CSU-Chef und bayerische Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß den damaligen Vorsitzenden der Faschistenpartei MHP, Alparslan Türkeş. Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Ulla Jelpke, berichtete, dass Strauß damals Türkeş versprach, "sich für ein günstiges Klima für die Grauen Wölfe in der Bundesrepublik einzusetzen".

Nun scheint das Klima wieder günstig zu sein. CDU/CSU schienen bislang den engen Verbindungen von AKP und MHP in Deutschland keine Bedeutung beizumessen.

Also ist das doch mit dem "Münchner im Himmel" als Franz Josef Strauß wahr. Denn der Mann ist seit 30 Jahren tot. Und hat wohl Frau Merkel nie lebend getroffen. Daraus folgt doch ganz einfach, daß er als Engel "Franz Josef" die göttlichen Ratschläge bezüglich MHP Frau Merkel überbracht hat. Ludwig Thoma hat also recht gehabt.

Bewerten
- +
Anzeige