Avatar von Echsphärthe
  • Echsphärthe

664 Beiträge seit 10.03.2019

Da geht noch was, einen können wir noch!

Benzin

Bei einem Benzinpreis von 1,20 Euro erhebt der Staat 84,66 Cent Gesamtsteuern (50,1 Cent Mineralölsteuer, 15,4 Cent Ökosteuer und 19,16 Cent Mehrwertsteuer). Das sind 70,55 Prozent Steuern auf einen Liter Benzin.

Erdgas

Der Anteil der Steuern, Abgaben und Umlagen, die im Endverbraucher-Preis für Erdgas enthalten sind, belaufen sich auf rund 30 Prozent.Im Endpreis sind enthalten:

Mehrwertsteuer (16 %)
Erdgassteuer (9 %)
Förderabgaben (3 %)
Konzessionsabgaben (2 %)

Alle Steuern?

Abgeltungssteuer
Baulandsteuer
Beförderungssteuer
Biersteuer
Börsenumsatzsteuer
Branntweinsteuer
Einkommensteuer
Energiesteuer
Erbschaftsteuer
Ergänzungsabgabe
Essigsäuresteuer
Feuerschutzsteuer
Gesellschaftsteuer
Getränkesteuer
Gewerbesteuer
Grunderwerbsteuer
Grundsteuer
Hundesteuer
Hypothekengewinn-abgabe
Investitionssteuer
Jagd- und Fischereisteuer
Kaffeesteuer
Kapitalertragsteuer
KFZ-Steuer
Kinosteuer
Kirchensteuer
Körperschaftsteuer
Konjunkturzuschlag
Leuchtmittelsteuer
Lohnsteuer
Lustbarkeitssteuer
Mineralölsteuer
Notopfer Berlin
Ökosteuer
Rennwettsteuer
Salzsteuer
Schankerlaubnissteuer
Schaumweinsteuer
Schenkungsteuer
Solidaritätszuschlag
Speiseeissteuer
Spielbankabgabe
Spielkartensteuer
Stabilitätszuschlag
Stromsteuer
Süßstoffsteuer
Tabaksteuer
Tanzsteuer
Teesteuer
Tonnagesteuer
Umsatzsteuer
Vergnügungssteuer
Vermögensabgabe
Vermögensteuer
Verpackungssteuer
Versicherungssteuer
Wechselsteuer
Wertpapiersteuer
Zuckersteuer
Zündwarensteuer

Noch was vergessen?!
Ja ne, die "Sektsteuer" fällt unter die "Schaumweinsteuer"!

Nur ein kleiner Ausschnitt aus unserem bunten Steuerprogramm, dass wir alle mehr oder weniger tagtäglich mit unserem sauer verdienten Geld füttern und so abgöttisch lieben und verehren. Komisch nur, dass diese Siebenköpfige Raupe nie satt wird und immer mehr Hunger bekommt!;-)

Die vorgesehene CO2 "Abgabe" könnte beispielsweise allein das Benzin um ca. 30-40 Cent teurer machen, vom Heizöl und Gas ganz abgesehen und was da noch alles dran hängt!
Das lohnt sich schon, gell?!

Im Gespräch waren auch schon Steuern für Katzen, Pferde usw.!
Nur das mit der Vollpfostensteuer lässt noch auf sich warten, denn wer will die schon freiwillig zahlen?! Wäre ja schließlich auch diskriminierend und bevormundend und entmündigend! Wie gut, dass es sowas hier noch nicht gibt, gelle?!;-):-P

Hier noch ein Link zu den "Preisbildungen"
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Verbraucher/PreiseRechnTarife/preiseundRechnungen-node.html

Und last but not least hier noch ein ganz besonderes Schmankerl für Leute die tatsächlich glauben sollten, dass man mit einer teuren Umstellung von Leuchtstoffröhren auf moderne stromsparende LED- Beleuchtung tatsächlich richtig sparen kann, der wird hier eines Besseren belehrt! Die Stromlobby weiss schon genau, wem sie welche Tarife verkauft..., und wen sie für blöd verkauft!;-):-P

Guckst du hier!
https://youtu.be/EFDmDJvuc4k

Und wer es ganz genau wissen will, der kann sich ja mal die Arbeit machen und berechnen, was er monatlich insgesamt an Steuern bezahlt. Was also ganz zum Schluss von seinem reinen "Netto-Gehalt" übrig bleibt, bzw. was er monatlich an reinem Warenwert bezahlt hat und wieviel davon an (versteckten) Steuern versickert!
Am besten vorher hinsetzen oder hinlegen!

Und letztendlich wäre noch zu erwähnen, dass auch Banken und andere "Service-Anbieter" ihre Dienste nicht umsonst anbieten, obwohl sie mit dem Geld der Kunden richtig Kohle schaufeln!
Richtig lustig würde es dann diesbezüglich werden, wenn erstmal der "Bargeldlose Zahlungverkehr" Gang und Gebe geworden ist und es kein Bargeld mehr gibt!
Bei einem Blick auf den Kontoauszug wäre dann relativ schnell zu erkennen, wieviel sich die "Service-Anbieter" ihren ganz besonderen Service kosten lassen, nicht wahr?!
Denn schließlich wollen sie alle nur unser Bestes..., und das ist schließlich unser Geld..., in ihren Augen!+o(:-@

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (21.07.2019 17:38).

Bewerten
- +