Ansicht umschalten
Avatar von cybergorf
  • cybergorf

mehr als 1000 Beiträge seit 23.08.2001

Die Lösung ist so einfach: Australien zeigt wie es geht

Dort ertrinkt keiner mehr bei dem Versuch mit einem untauglichen Boot die Australische Küste zu erreichen - jeder weiß, dass die Küstenwache einen vorher abfangen würde ... und selbst wenn man es bis ans Ufer schaffen würde, wird man eben dort umgehend wieder eingesammelt und zurückgeschickt.
Papiere "verloren"? Dann gehts halt ab ins Abschiebelager auf einer einsamen Insel - oder wahlweise nach Kambodscha, mit dem AU einen entsprechenden Vertrag hat.

Folge: es gibt keine Migrationsbewegung mehr.

Davon völlig unberührt bleibt, dass wir was gegen die Flucht-/Migrationsursachen etwas tun müssen. In vielen Fällen würde es wohl reichen, wenn "der Westen" sich einfach nicht mehr einmischen würde....

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (23.06.2018 20:22).

Bewerten
- +
Ansicht umschalten