Avatar von mind.dispersal
  • mind.dispersal

mehr als 1000 Beiträge seit 02.03.2010

Absurd

Und das alles wegen Platon, Plotin und Porphyr, den alten
Materie-Hassern. 

Eine Frau, die glaubt sie sei eigentlich ein Mann, hat nicht etwa
eine unglücklich von ihrem tatsächlich, biologisch definierten
Geschlecht abweichende und evtl. korrigierbare Vorstellung. Nein! Sie
"ist im falschen Körper"!

Soviel zum Thema "Informationsgesellschaft", oder was?

Kein wunder, das die Religiösen da Alarm schlagen, wenn jetzt schon
Soziologen den Seele-Körper Dualismus propagieren. Da wird die
Konkurrenz langsam abundant!

Und die Verbindung zwischen Biologie und Soziologie bleibt bestehen!

Selbst wenn alle Frauen KFZ-MechanikerInnen werden, wird deswegen
keine Tamponfabrik schließen!


Bewerten
- +