Avatar von Mario de Monti
  • Mario de Monti

mehr als 1000 Beiträge seit 06.04.2011

Nähen, Häkeln, Stricken [Etwas OT]

Ich bewege mich mal etwas von den Protesten in Frankreich weg, auch,
weil ich nicht weiß, wie die beklagten Punkte im französischen
Bildungssystem tatsächlich aussehen.

Ich kann Nähen, Häkeln und Stricken, zwar eher schlecht, aber ich
habe es vor ein paar Jahrzehnten in der Grundschule und später in der
Unterstufe Gymnasium  gelernt. Das ist zwar ganz nützlich, wenn man
auf einer Reise Kleinigkeiten wie eine eingerissene Naht oder einen
abgerissenen Knopf schnell selbst reparieren kann, aber trotzdem
hätte ich als Kind lieber Werkkunde in der Schule gehabt.

Es gab zwar einen Werkkunderaum, aber keine(n) Werkkundelehrer(in),
stattdessen gab es neben Kunst das Fach 'Textiles Gestalten'. Das
höchste der Gefühle im Kunstunterricht war Ton oder Pappmaschee, mit
Holz und Metall habe ich dann zu Hause gebastelt. 

Ich weiß jetzt nicht ob die Situation heute an vielen Schulen noch
ähnlich ist, aber um die alten Klischees zu überwinden sollte doch
beides angeboten werden.

Hilft vielleicht eine Quote für Männer im Lehramt Primarstufe?

In meinen Bekanntenkreis gibt es übrigens mehrere Ingenieurinnen,
vielleicht sollte ich sie mal fragen, ob sie Stricken in der Schule
auch immer gehasst haben.
Vielleicht war ja DAS der Grund fürs Ingenieurstudium :)

Bewerten
- +