Avatar von MaxSim
  • MaxSim

mehr als 1000 Beiträge seit 25.12.2003

Juhu! Ein 'runder Tisch.' Jetzt fehlt mir noch die 'Selbstverpflichtung.' ...

...
Diese Instrumentarien wurden geschaffen, als sich Gesellschaften in
wirklichem Wandel befanden und rechtliche Vakui unbuerokratisch
ausgeglichen werden mussten. Mithin hatten sie immer auch etwas
basisdemokratisches (im guten wie im schlechten). In einem
Rechtsstaat, wie die Republik zumindest NOCH ist, ist das eine
Placeboveranstaltung.

Hier gibt es kein Vakuum. Hier versucht sich eine ganz und gar nicht
basisdemokratische Organisation dem Arm des Gesetzes zu entziehen und
gleichzeitig das noetige 'Tribunal' in eine Werbeveranstaltung
umzufunktionieren. 

Straftaten in diesen Organisation, muss der Staat bestrafen oder
bessser verhindern. Was die RK treibt ist nichts anderes eine
Vereitelung einer Straftat. Jetzt moechte sie das am 'runden Tisch'
auch rechtlich absichern und bewerben.

S.L.-Sch. hat voellig recht, wenn sie sich auf diesen Unfug nicht
einlassen wollte. Warum organisieren nicht die 'Vereinigten
Drogendealer FFM/ Offenbach' nicht auch eine runden Tisch ?  

Religion und ihre Institutionen haben nix an runden Tischen, in
Presseraeten, Finanzaemtern ... auch nur das geringste zu suchen.
Bewerten
- +