Avatar von venice12
  • venice12

mehr als 1000 Beiträge seit 20.09.2015

Es gibt hier viele berechtigte Fragen,

die mit großer Wahrscheinlichkeit nie beantwortet werden.

Es geht hier - wie bei MH17 oder Skripal - nicht um die Aufklärung eines
Verbrechens, sondern um eine politische Intrige.

Da ist jedes (Nichtbeweis-) Mittel recht und Logik/Rationalität hat keine Chance.

Der Erfolg bemißt sich nicht an der nachvollziehbaren Aufklärung, sondern daran, ob die Behauptung von der Mehrheit des adressierten Publikums "gekauft" wird.

Es kann ja jeder mal die Probe aufs Exempel in seinem eigenen Umkreis machen.

Es hat schon zu oft geklappt, als daß man Hoffnung haben könnte, diesmal würde es nicht der Fall sein.

Wie wir ja live erleben, kennt die Zumutung an den halbwegs gesunden Verstand keine Grenzen.

Wir leben in schrecklichen Zeiten.

Dazu passend:

"Bundesregierung zu laufendem Assange-Prozess: Keine Zweifel an rechtsstaatlichen Mechanismen"

https://deutsch.rt.com/europa/106757-bundesregierung-zu-laufendem-assange-prozess-alles-super/

oder

"Bundespräsident Steinmeier hat bei einem Besuch in Italien die grenzüberschreitende Solidarität beider Länder in der Corona-Krise gelobt."

https://www.deutschlandfunk.de/italien-bundespraesident-steinmeier-lobt-solidaritaet-in.1939.de.html?drn:news_id=1173831

Nachdem Deutschland die Ausfuhr von notwenigen Hilfsgütern nach Italien verboten hatte.

Wie gesagt: die Zumutungen sind scham- und grenzenlos.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (17.09.2020 17:06).

Bewerten
- +