Avatar von Artur_B
  • Artur_B

mehr als 1000 Beiträge seit 09.09.2004

Was sagt dieses Programm?

Der Inhalt selbst ist ja längst nicht alles. Aber die Ausrichtung ist absolut eindeutig: die AfD wird jedesmal, wenn es um den Abbau des Sozialstaats geht, dafür stimmen. Wofür dann eine schwarz-gelb-braune Mehrheit im Bundestag sitzt, die es so bislang nicht gab. Und? Wirtschaftseinbrüche zwischen 30 und 45 Prozent, wie in allen Ländern, in denen Schäuble sein Unwesen treiben durfte. Wieso soll das in Deutschland anders sein? Wie man sieht, hat der Soziaalstaat die Selbstverstärkungswirkung jeder kapitalistischen Krise nachhaltig kompensiert, wenn das wegfällt, wird jede kleine Krise zur mittleren Katastrophe. Natürlich geht es dann auch der Mitbestimmung an den Kragen. Die Unternehmen werden dann zu den uneffektiven Diktaturen wie in den USA, die, wie Donald Trump richtig feststellte, keine Chevys mehr ins Ausland verkaufen. Leiharbeit und Werksverträgen werden alle Hürden aus dem Weg geräumt, auch da haben wir dann britische und amerikanische Verhältnisse. Es verlässt nur noch Schrott die Fabriken, weil sich völlig fachfremde Personen in einer hochtechnisierten Umwelt nicht zurecht finden. All das wählt man mit der AfD.

Aber was ist dann der Reiz an der Partei? Nun, man darf wieder Arschloch sein. Wir wollen uns doch angesichts dieses epochalen Fortschritts nicht mit Kleinigkeiten aufhalten.

Gruß Artur

Bewerten
- +