Avatar von Xiaomi
  • Xiaomi

764 Beiträge seit 11.06.2019

Ein flottes Bündnis, wenn man den Film mit 4,7 facher Geschwindigkeit abspielt

> https://de.wikipedia.org/wiki/Beschuss_des_D_393_bei_Grdelica

Bei den Angriffen starben in dem Zug 14 Menschen, 16 weitere wurden verletzt. Die Bombardierung hatte die komplette Einstellung des Schienenverkehrs in Jugoslawien zur Folge.[6]
Brücke über die Morava und Gedenkstätte für die Opfer des Angriffs

Dem Angriff folgte eine heftige Kontroverse. Jugoslawien warf den USA einen kriminellen Verstoß gegen das Kriegsvölkerrecht vor.[7] Diese werteten den Vorfall wiederum als Kollateralschaden eines vom Kriegsvölkerrecht gedeckten Angriffs auf militärisch relevante Infrastruktur[4] und bedauerten ihn.[8] Die Kontroverse wurde verstärkt, als die Frankfurter Rundschau etwas später aufdeckte, dass der Film, der den Angriff zeigte, der Presse mit der 4,7-fachen Geschwindigkeit der Aufzeichnung gezeigt worden war, wodurch sich die Geschwindigkeit des fahrenden Zuges als weit höher darstellte, als sie tatsächlich gewesen war.[9][10] Pentagon und NATO gaben diesen Fehler zu.[11][12]

>https://www.youtube.com/watch?v=t6zKEUGsPCo

Und der Nato-Terrorengel hat anschliessend seinen Düsenjäger gewendet und einen zweiten Angriff geflogen, also noch eine "Höllenfeuer" Rakete in die Zugreste gejagt...

NATO in Rente jetzt!

:-)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (06.12.2019 08:42).

Bewerten
- +