Avatar von freudhammer
  • freudhammer

683 Beiträge seit 14.12.2014

Die Sache wird langsam irre

Beim Thema Israel, oder generell Juden betreffend, drehen hier einige durch. Ich habe erst vor zwei Tagen erlebt, wie ein User namens „Marius2“ hier schon bei der Erwähnung des Wortes „Jude“ sich zu aggressiven und dämlichen Posts hinreißen ließ.
https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Neue-Art-des-Menschen-entdeckt/Rassisten-die-sich-als-Menschenfreude-tarnen/posting-34305989/show/

Gruselig wird es, wenn diese Schmähungen auch noch nach Tagen tiefgrün eingefärbt sind, was aber vielleicht auf die österliche Telepolis-Abstinenz kritischer Urlauber zurückzuführen ist.

Der Kampfbegriff „Antisemitismus“ ist heute zur dümmlichen Worthülse verkommen, zu der, wenn er weiter so inflationär benutzt wird, bald niemand auch nur noch mit den Schultern zucken wird - oder sich nur noch leise zu raunen getraut.

Gerade weil in strukturkonservativen Kreisen immer auf unsere jüdisch-christlichen Grundlagen hingewiesen wird, geht es nicht an, diese unter Artenschutz zu stellen. Im Gegenteil ist es dringend geboten diesen Themenkreis immer wieder sachlich und fair zu durchleuchten.

Bewerten
- +
Anzeige