Avatar von EMV-Tester
  • EMV-Tester

mehr als 1000 Beiträge seit 23.03.2009

Re: Kampfansage an die Weltraumpiraterie oder unterschwellige Propaganda ?

Du denkst zu kompliziert. Da draussen ist Material um 2 neue Planeten
wie die Erde zu bauen. Aber um da hin zu kommen reicht die
Wirtschaftskraft EINES Landes nicht aus. Geschweige den die einer
reichen Person.

Und selbst wenn da nun sich Bill Gates mit Zuckerberg zusammen
schliesst und sich noch ein paar weitere Schwergewichte an Bord
holen, schaffen die es gerade mal auf einem Asteroiden zu landen und
diesen leer zu schürfen.

Du hast nichtmal ansatzweise die Möglichkeit einen Konkurrenten zu
bremsen. Du kommst nicht nahe genug ran. Wir brauchen auch in
jahrzehnten noch Jahre bis zum Asteroidengürtel oder um einen
Asteroiden der in Erdnähe vorbei kommt zu besuchen. Den die Teile
sind schnell, viel schneller als wir es mit unseren Raketen schaffen.
Wir kommen ja nur auf 4km/s Ausströmgeschwindigkeit. damit erreicht
man 16km/s bei einem 60:1 Masseverhältniss zwischen Brennstoff und
Leergewicht + Nutzlast. Um also 20t Nutzlast zu befördern und auf
60.000km/h zu beschleunigen braucht man nur für die Nuttzlast 1200t
Treibstoffmasse. Die dazu nötige Struktur ist aber nicht gewichtslos.
Die SaturnV hatte Gesamtmasse von 3000t. Die hätte vieleicht so eine
20t Nutzlast derart beschleunigen können. Kostet aber einen Batzen
Geld. Und damit 1000t ins All zu schicken kostet halt dann
entsprechend. 

1000t sind aber nichts wenn es drum geht einen Asteroiden abzubauen.
90% davon dürfte Treibstoff sein. Den man muss ja auch wieder bremsen
am Ende(wenn ich nicht schneller fliege hole ich ihn nicht ein,
fliege ich quer dazu muss ich zumindest einlenken), Landen, abheben,
zur Erde fliegen, bremsen, landen.

Ich würde also mal drauf tippen, das wir so 100.000t im All haben
müssen und dann nur mit Swingby-Manöver Schwung holen und daraus
unsere Geschwindigkeit erzeugen. Und das kostet Zeit. Und als Antrieb
dann eher Ionenantriebe benutzen. Zeit kostet kein Geld. Eine große
Stromquelle und 10t Ionenmasse, 1000km/s Ausströmgeschwindigkeit und
man kann mit ausreichend Zeit jeden Punkt im Solarsystem anfliegen
und ausbeuten. 

Die Gesetze eines Landes wie due USA sind aber bei all diesen
Überlegungen irrelevant. Dieses Land kann sie nicht durchsetzen. Und
ein Gesetz das ich nicht durchsetzen kann ist Nutzlos. USA sind
gerade mal 300Millionen Menschen von jetzt 7 Milliarden. Es ist also
lediglich eine "Geste" und auch nur bindend für Unternehmen mit Sitz
in der USA. Aber wie oben gesagt, kann ein einzelnes Unternehmen
sowas garnicht stemmen und wenn sich genug zusammenschliessen und die
Finanzierung starten ist der Firmensitz frei wählbar. Gestartet
werden müsste wohl aus Äquatornähe und da sind genug Startplätze auf
die USA keinen Einfluss hat. 

Bewerten
- +