Avatar von freudhammer
  • freudhammer

665 Beiträge seit 14.12.2014

Re: Keine Muslime, kein Zorn

Microwelle schrieb:

Bemerkenswert wie selbstverständlich viele davon ausgehen, die Muslime würden jetzt Rache üben.

Nach meiner Geschichtskenntnis werden solche Verbrechen immer begangen, um Reaktionen zu provozieren, auf die man mit erneuter Gewalt reagieren kann und flugs hat man wieder ein erwünschtes großes Feuer angezündet, das den Menschen, die man in den Krieg schickt auf beiden Seiten großes Leid bringt und den Anstiftern große Gewinne.
Ich hoffe aber auch auf besonnene Reaktionen in diesem Fall, denn sonst würde man in die ausgelegte Falle tappen.
Der Spruch

Als ob die nicht auch mal was wegstecken könnten.

würde ich gerne von dir erläutert bekommen. Was haben die Opfer in Neuseeland und ihre Angehörigen verbrochen? Was haben etwa die Palästinenser verbrochen, dass man ihnen ihr Land stehlen, sie vertreiben oder diskriminieren darf? Was die Iraker, die Libyer, die Syrer, die Jeminiten, das man ihre Länder zerstört und Millionen Menschen ermordet? Dass der Islam grad so wie Judentum und Christentum als Tarnung für imperiale Politik taugt, ist nicht zu bestreiten und soll auch nicht kleingeredet werden.

Microwelle:

Wenn wir so wären, dann müsste es schon längst Bürgerkrieg gegen den Islam geben in Europa.

Schon mal daran gedacht, dass genau dies bezweckt wird von denen, die die Flüchtlings- und Migrantenströme in Szene gesetzt haben? Auch damit wurden - ich meine, ganz gezielt - Probleme geschaffen, deren Bewältigung nur schwer vorstellbar ist. Da bis auf eine schwer erträgliche erhöhte Kriminalitätsrate aber nicht das Beabsichtigte passiert, soll vielleicht durch so Anschläge wie in Neuseeland das bislang ausbleibende Feuer entfacht werden. Nicht die Flüchtlinge sind die Feinde, sondern diejenigen, die mit diesen Leuten ihre menschenverachtende Politik betreiben! Mein Vorschlag: Beendet den Boykott gegen Syrien, zieht euere Mordbrenner ab und lasst die Menschen in ihre Heimat zurückkehren!

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (16.03.2019 12:30).

Bewerten
- +
Anzeige