Avatar von smart&clever
  • smart&clever

256 Beiträge seit 24.07.2011

Bewusste Verschleppung eines Lobbyvereins, was bringt da eine Personalrochade?!

Kann dem Autor nicht ganz folgen obwohl ich von der gleichen Berufszunft bin. Ist das Wunschdenken, Idealismus oder weiss Dr. Grassmann wirklich nicht wie Politik funktioniert und insbesondere die CDU?!

Wenn ich in dem ganzen Artikel per STRG+F keinen Suchhit Mitbe/abstimm*, Wähler*, direkte Demo*, Wahlsystem, Parlamentsitze krieg les ich den Schmu erst garnicht und kommentier gleich entsprechend. Was mit einem Bundesminister mit eigener Meinung passiert hat man doch bei Röttgen gesehen.

Im Übrigen sind die 10%+ der CDU hauptsächlich von Grünen, FDP, SPD.

Als nächstes gibts es wohl einen bayerischen Pandemiebundesminister nach dem Heimatminister.

Bei der Zahl der gefakten Dr. med (insbesondere von Politikern) ist ein Mediziner im Gesundheitsamt auch sicherlich nicht viel mehr hilfreich wie ein Geisteswissenschaftler. Da trau ich jedem Handwerks-Meister mit Berufserfahrung mehr problelmorientiertes Denken zu als einem Akademiker der seit Pubertät CDU Mitglied ist (Spahn, Amthor, Generalsekretär wie sie alle heissen). Problemlösen kann man nicht abgucken, man muss es selber lernen und perfektionieren, sprich Berufserfahrung und das jahrelang, sollte der Autor eigentlich doch wissen bei seiner Vita. Welcher Bundespolitiker kann das vorweisen, da fielen mir nur Lauterbach, Merz ein spontan, der Reist sind alles gelernte Schauspieler.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (29.05.2020 15:35).

Bewerten
- +