Avatar von Naturzucker
  • Naturzucker

mehr als 1000 Beiträge seit 06.03.2012

Neuwahlen brächten nur etwas unter grundlegend geänderten Voraussetzungen

Wenn eine Küche nur Mist produiziert, dann kann man so oft die Speisekarte rauf und runter neue Speisen wählen wie man möchte. Es kommt immer der gleiche ungenießbare Mist dabei heraus.

Solange Berufspolitiker auf Landes- und Bundesebene überwiegend das Ergebnis politischer Inzucht sind, solange die sog. "Ochsentour" dafür sorgt, dass Kompentente, Fachleute und Querdenker systematisch aus der großen Politik gemobbt werden, solange Mitläufertum und Mittelmaß entscheidende Faktoren für die poltiische Karriere sind, solange können auch Neuwahlen nichts ändern.

Was wir brauchen ist

- eine Begrenzung der Zeit als aktiver Politiker

- eine Quote für Kompetente und Menschen aus der Mitte des Volkes

- die Beschneidung der Macht der Parteien auf das von der Verfassung vorgesehene Maß (Mitwirkung an der Willensbildung des Volkes)

- Besetzung öffentlicher Posten (Landesmedienanstalten, Wahlkommission, etc) durch von den Parteien unanhängige Gremien

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (30.05.2020 08:22).

Bewerten
- +