Avatar von strauch_
  • strauch_

mehr als 1000 Beiträge seit 08.04.2005

Re: DIe neuen Corona-gesetze gelten nur für die Bürger

Gerardo schrieb am 02.06.2020 14:16:

Notstandsgesetze gelten nur für die Normalos.
Siehe auch Spahn wie er mit 15 Mann ohne Abstandsregeln sich in ein Aufzug reinquetschte.
[reflektionsloses Gesabbel(entschuldige, aber das ist meine Meinung dazu) entfernt, "gut", hab ich gelesen, das war Deine Meinung, ich teile sie nicht, möchte mich an dieser Stelle dazu nicht äußern]

Wer "Ausländer raus!" brüllt, hat "nur" "wenig" "verstanden".

"Urteilt nicht! Lebt vor!". (steht hier in der Nähe an einer Mauer)
Ersteres ist Aufgabe der Rechtssprechung. In einem Rechtsstaat.
Zweites sollte Bestandteil der Parlamentarischen Demokratie in Form ihrer Vertreter als gesetzgebendes Organ als Zeichen dieses Demokratieverständnisses sein.

Ansich sollten in einer parlamentarischen Demokratie die "Parlamentarierer" nicht nur Vorschriften erlassen, sondern eben Vorbild sein.

Wer Strafen fordert (Gesetzgebung), der sollte auch für sich härtere Strafen für den Fall der Nichteinhaltung durch sich selbst vorsehen und bereit sein, diese zu akzeptieren.

Absolute Mehrheitsverhältnisse wie eine "Große Koalition", die nicht wirksam den Wählerwillen repräsentieren, stellen leider gerade keine Form der Demokratie dar, sondern haben diktatorischen Charakter in der Wirkung "Einzelner".

Kannst also alles vergessen und Dir Deine eigene Diktatur herbeiwünschen.

Lebe Dein Leben so gut Du kannst und man Dich läßt, ansonsten stelle Dich auch mal quer, sei aber gewiss, als Einzelner kannst und wirst Du auf Dauer verlieren, das gilt es zu akzeptieren, kann Dir jedoch persönlich danach auch egal sein. Du hast nichts zu verlieren außer Dein Leben.

Bewerten
- +