Avatar von afreak
  • afreak

mehr als 1000 Beiträge seit 15.03.2002

Wieder einer der das Prinzip der fachfremden Führung nicht verstanden hat!

Fachkompetenz von Ministern zu verlangen hieße von allen Regierungsparteien zu verlangen dass sie die ganze Palette der Fachressorts komplett abdecken incl. Vertreter im Falle eines Ausfalls. Das ist unmöglich bzw. unpraktikabel.
Was man von Ministern verlangt ist Führungskompetenz!
Die ist natürlich in vielen Fällen nicht vorhanden da Führungskompetenz keine zwingende Voraussetzung ist um sich innerhalb einer Parteihierarchie nach oben zu kämpfen.
Dabei sind andere "Qualitäten" gefragt.
Über Fachkompetenz sollten politische Beamte verfügen!
Staatssekretäre und Ministerialdirektoren sind für die Fachlichkeit zuständig.

Bewerten
- +