Avatar von Rundulator
  • Rundulator

mehr als 1000 Beiträge seit 07.12.2019

Re: Esther Bejarano zum 27. Januar 2020

Die "Regierungen" wollen nicht lernen.

Wahre Worte und Forderungen von Esther Bejarano denen ich mich anschliessen kann.

Leider werden aber nicht alle Rösser und Reiter der Apokalypse genannt.
Für mich würde erst dann die Aufklärung und Gedenken beginnen.

Und wenn ich von Melanie Amann in diesem Spiegelartikel "Tätervolk", das Unwort des Jahres 2003, lese,
sind es wieder, wie hat es Wolffsohn genannt: "Die immergleichen Worte …",
trotz das die Archive geöffnet und viele Historiker ein bessers Bild zeichnen können, wie der Frank Folter Steinmeier darstellte.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/auschwitz-gedenken-da-war-ich-schon-dem-tod-geweiht-a-0a1a5c7f-1b88-4cd8-9108-d66f924f4bf2

Es findet keine Aufarbeitung statt.
Nichts zum Berufsbeamtentum das damals europaweit organisierte, nichts zur Industrie und Banker.
Wenn heute ein Beamter sein Remonstrationsrecht in Anspruch nimmt wird er zwangspsychiatrisiert oder hat eine unendlich andere interne Fehde wie z.B. Borcharding und Steinbrück.
Nichts gelernt, die Täter stehen ewig fest, es ist das "Tätervolk" und Filbinger war ein Freiheitskämpfer, dessen Anhänger nun teils in der AfD wirken.

Eine volle Bestätigung meiner köchelnden Wut über "Umweltsau", Solid und der Dummheit der Jugend, gibts aktuell aus Hamburg.
Die Steigerung von der Umweltsau zur ..... sie plappern sich ohne Sinn und Verstand in Rage.
https://www.mopo.de/hamburg/politik/irrer-holocaust-vergleich-politiker-eklat--hamburgs-linke-zieht-radikale-konsequenzen-33816184

Knarr, bei einigen, auch älter als 18, ist ein echter Wurm im Hirn, die entwickeln sich zum links Faschismus, sehen aufgrund ihrer Unwissenheit und Dialogunfähigkeit nur noch Nazis.
Entweder waren es die Nachdenkseiten, Freitag oder Hintergrund wo ein passender Artikel "Die Linke von innen umzingelt" genau auf den Punkt der perfiden Frontverwechselung hinweist.

Auch ist aus meinem Wissen heraus der Artikel "Holocaust" in Wikipedia verklärend.
Die industrielle europaweite Vernichtung fand nach meinen Infos früher als 1941 statt.
Auch hier wieder, das Berufsbeamtentum nebst Wirtschaft von GÄA über Keppler-Kreis etc. ausgeklammert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Holocaust

Es wird für echte deutsche/europäische Widerstandsrechte Zeit, wie das Volk oder Gruppen Widerstand leisten können ohne standrechtlich erschossen oder von den Geheimdiensten unterwandert zu werden.

Denn im gleichen Augenblick wie an die unsäglich, industrielle Vernichtung der Juden und andere zu recht gedacht, mit staatstragenden Worten gesprochen wird,
sind "Schurkenstaaten USA"(Noam Chomsky) und Deutschland fast im gleichen Modus wie z.B. Legion Condor z.B. neuartige Waffen in den Kriegs-/Krisengebieten erproben oder eben Polizei/Soldaten ausbilden!
https://de.wikipedia.org/wiki/HK_XM25
Wie tief die Unis involviert sind, frage ich lieber nicht nach.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (28.01.2020 20:14).

Bewerten
- +