Avatar von .MONOtheist
  • .MONOtheist

170 Beiträge seit 17.11.2009

Wenn man das schon so deutlich sieht...

... welche Vorteile es jetzt für die Kommunen hat, die
Priviatisierungen rückgängig zu machen - wieso wurden sie überhaupt
jemals umgesetzt?

Dass man keine Mehrwertsteuer zu zahlen braucht, professionell mit
Festangestellten arbeiten kann etc., alles das wusste man doch wohl
auch schon vor 15 Jahren?

Im übrigen rate ich dringend dazu, die Privatisierungswut noch weiter
einzugrenzen und wieder zu einem staatlichen
Telekommunikationsunternehmen, einem staatlichen Postunternehmen und
einem staatlichen Bahnunternehmen zurückzukehren.

Die aus diesen Branchen privatisiert hervorgegangenen Unternehmen
liefern jedenfalls extrem schlechte Qualität, sind überteuert, nicht
kundenfreundlich, und außerdem führen sie ihren Zwang zum
"Outsourcen" nur unter anderem Namen weiter. Diesmal werden die
übriggebliebenen Werte an ausländische Unternehmen ohne jeden Blick
für den hier im Land erbrachten ehemaligen Fortschritt verramscht und
die Leute auf die Straße gesetzt.

.MONOtheist.
Bewerten
- +
Anzeige