Avatar von teutolith
  • teutolith

mehr als 1000 Beiträge seit 25.03.2014

Fakten, wie ich sie in Erinnerung habe

Die jugoslawischen Teilrepubliken hatten laut Bundesverfassung das Recht auf Sezession. Nach Titos Tod wurde die Politik des Bundesstaates immer serbisch-nationalistischer, die Konflikte waren immer schwerer zu überbrücken. Schließlich fanden in mehreren Teilrepubliken Volksabstimmungen statt, in denen die Abspaltungen mit ganz überwiegenden Mehrheiten beschlossen wurden.

Der erste "Krieg" war daraufhin der Überfall der "Volksarmee" auf Slowenien. "Der Westen" hatte lange Zeit überhaupt kein Interesse an einer Teilung Jugoslawiens. Ich erinnere mich zB noch an eine zynische Äußerung von Lord Owen, nach der man sinngemäß ein paar Wochen Blutvergießen aushalten müsse, danach würden die Serben das ganze Land kontrollieren und es wäre wieder Ruhe.

Bewerten
- +