Avatar von cybergorf
  • cybergorf

mehr als 1000 Beiträge seit 23.08.2001

die Schreibweise "Jesiden" passt besser!

"Eziden" mit z würde man im Deutschen als "Etsiden" aussprechen. Auch das E am Anfang wäre zu offen. Von daher passt die alte Bezeichnung "Jesiden" besser und kommt der ursprünglichen Aussprache am nächsten.
"Eziden" ist ein Fall von politischer Überkorrektheit, mit der man aber die Sache nur verschlimmbessert.

Bewerten
- +