Avatar von Selenokhod

mehr als 1000 Beiträge seit 11.10.2015

Hinter NK steht China.

Das war so und es ist so. Ohne die VRC macht Nordkorea nichts - die Abhängigkeiten sind viel zu groß. Auch die öffentlich geheuchelte Empörung aus Peking i.V.m. einigen Handelserschwernissen können an diesem Umstand nichts ändern. Südkorea will indes einen Zusammenbruch des Nordens um jeden(!) Preis verhindern. Auf mehrere Millionen nordkoreanische Flüchtlinge hat man dort nicht wirklich Lust (das sagt man aber seiner Bevölkerung lieber nicht offen ;)

Peking fordert die USA nicht direkt heraus - es benutzt NK dazu die USA vorzuführen. In GoT gibt es ein nettes Zitat: "Macht ist immer dort, wo Menschen sie vermuten. Sie wird durch den Glauben an sie erschaffen". Umgekehrt wird Macht aber auch durch den Zweifel an ihr zerstört.

Kim wird weiter provozieren. Die USA werden weiter drohen. Passieren wird nichts. Das ist ein klares (und bewusst gesendetes) Signal an die Welt: "Seht, das Imperium ist am Ende".

Bewerten
- +
Anzeige