Avatar von lu12345
  • lu12345

mehr als 1000 Beiträge seit 05.04.2008

Stützpunkte und Anzahl der "Atombomben" sind bekannt

In einem Nato-Bericht wurden die europäischen Stützpunkte genannt, auf denen US-Atombomben stationiert sind, das eigentlich offene Geheimnis wurde wieder gelöscht

Joseph Day bezieht sich bei seinem Entwurf "Eine neue Ära der nuklearen Abschreckung" für die Parlamentarische Versammlung der NATO auf den Beitrag von Hans M. Kristensen und anderen in "Building a Safe, Secure, and Credible NATO Nuclear Posture". Dort steht geschrieben:

"According to Hans Kristensen and Robert Norris, the weapons reportedly are stored at six U.S. and European air force bases in five countries: Belgium (Kleine Brogel), Germany (Büchel), Italy (Aviano U.S. Air Force, Ghedi-Torre), the Netherlands (Volkel), and Turkey (Incirlik U.S. Air Force)."

> https://web.archive.org/web/20190717062616/https://media.nti.org/documents/NTI_NATO_RPT_Web.pdf

Genauere Angaben folgen dann in Kapitel 5 auf S.35 (zu lang für ein Zitat).

Die europäischen Alliierten müssen mit der Modernisierung der US-Atombomben ihre "nukleare Infrastruktur" modernisieren und dafür am besten die F-35-Kampfflugzeuge kaufen, die die neuen taktischen Atombomben B61-12 abfeuern können.

Auf S.8 / S.29 "NTI_NATO_RPT_Web.pdf" wird zu den Trägersystemen geschrieben:
"b. Germany is replacing its PA-200 Tornados with the Eurofighter in most missions but has not announced whether it plans to make the Eurofighter nuclear capable or if it will purchase some number of nuclear certified F-35As for the NATO nuclear-sharing mission."

Auf S.32 werden im Kasten "F-35A: FUTURE NATO DUAL CAPABLE AIRCRAFT" die NATO-Mitglieder Belgium und Germany als "POTENTIAL FUTURE BUYERS" aufgeführt.


Stützpunkte und Anzahl der "Atombomben" sind bekannt. Zitat aus "US-Basen in der BRD im strategischen Gesamtkonzept der USA":

Die 52nd Munitions Mainte nance Group in Spangdahlem

Die einzelnen Squadrons (Staffeln) dieser Sondereinheit sind zuständig
für die Bewachung und Betreuung der europäischen NATO-Ländern über-
lassenen US-Atombomben:
die 701 st Munitions Support Squadron für die 20 Atombomben auf dem
belgischen Militärflugplatz Kleine Brogel,
die 702 nd Munitions Support Squadron für die 20 Atombomben auf dem
deutschen Militärflugplatz Büchel in der Eifel,
die 703 rd Munitions Support Squadron für die 20 Atombomben auf dem
niederländischen Militärflugplatz Volkel und
die 704 th Munitions Support Squadron für die 40 Atombomben auf dem
italienischen Militärflugplatz Ghedi Torre.
[...]
Der Abzug der 130 Atombomben aus Ramstein ist nicht verifiziert.
Hans M. Kristensen spricht nur von einem "möglichen Abzug".

> http://fluglaerm-kl.de/dl/US-Basen_in_der_BRD_im_strategischen_Gesamtkonzept_der_USA.pdf

-

Bewerten
- +