Avatar von Mc. Tanfalix
  • Mc. Tanfalix

397 Beiträge seit 25.08.2012

Deutschland wird sich verändern ...

... und dazu braucht es Taten.

Es ist ja ganz in Ordnung wenn Flüchtlinge/Migranten wieder einmal
einen offenen Brief an Fr. Merkel schreiben, doch braucht es da jetzt
nicht etwas mehr?
Eine normale Reaktion wäre, dass wenn ich durch das Verhalten anderer
in ein schlechtes Licht gerate, ich etwas dagegen unternehme. In der
Art dass ich die "mir wohl bekannten" !!!  schwarzen Schafe benenne
und dem Gesetz überantworte.
Doch Fehlanzeige! es fehlen aus den Reihen der Betroffenen, der
Migranten und der Asylanten, seit Jahren nennenswerte Hinweise auf
Täter-, Tätergruppen und schwarze Schafe, obwohl es im ureigensten
Interesse der Unschuldigen sein müsste.
Da stimmt etwas nicht, das hat etwas von Abschottung und parallel
Gesellschaft. Ein wohl bekanntes, aber immer noch gravierend
unterschätzes Phänomen.
Kann man den Briefeschreibern glauben?, oder kommt da zu wenig vom 
Zentralrat der Muslime und ähnlichen Gremien? zum Beispiel ein
aktiver Beitrag zur Besserung der aktuellen Situation mit einem
klaren Bekenntnis zur deutschen Rechtsprechung in der Form, dass
straffällige Personen klar benannt werden.
Leider NEIN, denn sollten diese Gremien einen solchen Schritt gehen
und sich die Migranten und Asylanten wirklich vollständig
integrieren, so würden diese Gremien gewaltig an Vertrauen und
Einfluss auf ihre Miglieder  verlieren und das wollen sie sicherlich
nicht.

Bewerten
- +