Avatar von Gotan
  • Gotan

mehr als 1000 Beiträge seit 31.08.2000

Papier ist geduldig

... und statt Bibel oder Koran wäre es mir lieber hätten die sich auf
das Grundgesetz bezogen. Schon sich auf heilige Bücher zu berufen
zeigt auch da, dass die kulturellen Unterschiede groß sind. Auch
zählen Taten nunmal mehr als Worte, und die Taten zeigen deutlich,
was ein großer Teil unserer neuen "Fachkräfte" über Frauen denkt, und
welche besonderen Qualifikationen viele dieser "Fachkräfte" haben.

Und warum ist der Brief an Frau Merkel gerichtet? Sind es nicht eher
die Opfer die Zuspruch bräuchten? Indem man den Brief an Merkel
richtet wird klar, hier geht es nicht um Bedauern oder Mitgefühl für
die Opfer, es geht um die Sorge der Einwanderer, wie sich die
Konsequenzen nun auf sie auswirken werden.


Bewerten
- +