Avatar von kathul
  • kathul

mehr als 1000 Beiträge seit 16.04.2004

Was die MI gerne mal unter den Tisch fallen läßt ist die Tatsache, daß ein nicht

unerheblicher Teil der Kopien durch sie selbst, bzw.
durch zentrale Angestellte in Umlauf gebracht werden.
Eine DVD die aus dem Schneideraum verschwindet zeugt
von mangelnder Sorgfaltspflicht. Filme die direkt vom
Projektor abgezapft werden zeugen auch nicht gerade
von besonderem Interesse an der Rechtewahrung.
Einzig die qualitativ recht bescheidenen abgefilmten
Versionen sind auf rein externe Quellen zurück zu führen.
Die DVD Kopien aus der Videothek sind bei heutigen
Leihpreisen wohl eher uninteressant. Für 1€ bekomme
ich gerade mal zwei bis drei Rohlinge. Das lohnt
sich nicht wirklich.
Bewerten
- +
Anzeige