Avatar von Pablo-Escobar
  • Pablo-Escobar

211 Beiträge seit 20.09.2004

widerspruch?

ich finde den artikel sehr interessant, aber widerspricht dieser
absatz

"Ob das Problem des Erwerbs derartiger Dateien durch User allerdings
mit strafrechtlichen Mitteln bewältigt werden kann, ist [extern] mehr
als fraglich. Den Staatsanwaltschaften fehlen die personellen
Kapazitäten, Ermittlungsverfahren gegen mehrere tausend User
sachgemäß durchzuführen. Es entspricht auch nicht der derzeitigen
Ermittlungspraxis, breitflächig gegen Endabnehmer vorzugehen."

nicht der informationspolitik hinsichtlich des ftpwelt falles?

vgl: http://www.heise.de/newsticker/meldung/61119
Bewerten
- +
Anzeige