Avatar von kostenfaktor
  • kostenfaktor

mehr als 1000 Beiträge seit 29.12.2013

Merkels Flüchtlingswelle soll die letzten Reste staatl. Souveränität hinwegfegen

Nach Wirtschafts-, Handels- und Außenpolitik soll nun auch die Grenz-
und die Innenpolitik der europäischen Staaten dem deutschen Diktat
unterworfen werden - unter der Parole "europäische Solidarität". 
Das Merkel-Regime will mit dieser Flüchtlingswelle, die anderen
europäischen Staaten in eine Notlage bringen(daher auch keine
vorherigen Absprachen/Gespräche dazu) und deren Grenzen auflösen. Die
Entscheidung, wer zum Volk gehört, soll nicht mehr unter die Hoheit
dieser Länder fallen. Auf diese Weise soll deren Souveränität noch
weiter untergraben und abgeschafft werden. 

Um dieses Ziel zu erreichen, missbraucht das Merkel-Regime Millionen
Flüchtlinge. Die Tausenden Todesopfer sind Merkel egal. Die
betroffenen Staaten haben den Braten natürlich gerochen und leisten
Widerstand.

Aufschlussreicher Vortrag dazu:
http://www.argudiss.de/sites/default/files/doku/teilaufnahmen%28mp3%2
9/fluechtlinge_nbg_1015_04.mp3

"Weltflüchtlingsmacht Deutschland - Die politische Offensive, die die
deutsche Regierung aus dem Elend der Welt zu machen versteht"
http://www.argudiss.de/node/344

Schon die Kapitalismuskrise wird vom Merkel-Regime ausdrücklich dazu
genutzt, die Souveränität der anderen Länder zu zerstören:
http://www.heise.de/tp/foren/forum-295199/msg-26826508/read/
Bewerten
- +