Avatar von Peter G Bouillon
  • Peter G Bouillon

318 Beiträge seit 04.08.2004

Bestreikt euer Kino! Bezahlt die Karte und geht dann nicht in den Film!

Wie? Kommt Euch ein solches Verhalten etwa blöde vor? 

Naja - der Bildungsstreik ist von genau der gleichen Machart. Die
Semestergebühr ist überwiesen, die Professoren und Lehrer sind
angestellt, die Gebäude gemietet, die Show also schon voll bezahlt.
Jetzt geht ihr nicht rein, bezeichnet das als „Streik“ und merkt gar
nicht, wie _blöde_ das aussieht.

Wo sind denn die Adressaten, die die Mittel für die Bildungspolitik
zuweisen? Im Hörsaal und in den Klassenzimmern etwa? 

Wenn es darum geht, mit Demos Aufmerksamkeit zu erzielen, warum muss
das dann während der Lehrzeit stattfinden anstatt am Wochenende?

Euer Verhalten „demonstriert“ vor allem eines: dass Ihr nicht lernen
wollt. Was sollte einen dazu motivieren, Euch hierfür auch noch
Extrageld zur Verfügung zu stellen? 

Peter G. Bouillon
Bewerten
- +
Anzeige