Ansicht umschalten
Avatar von Castiel
  • Castiel

605 Beiträge seit 08.10.2013

Es wurde auch Zeit...

...dass das Volk aufwacht. Asyl hin oder her. Jedenfalls braucht sich
keiner als Nazi titulieren zu lassen, der "Flüchtlinge" ablehnt, die
sowieso nicht anerkannt werden weil sie nicht vor politischen
Repressalien flüchten sondern nur vor der Arbeit, die sie daheim zu
verrichten haben davonlaufen, hier nur fordern und fordern anstatt
froh zu sein, dass sie in Sicherheit sind und wenn ihre Forderungen
nicht zu ihrer Zufriedenheit erfüllt werden aus Protest "streiken"
und um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen auf Bäume klettern um
den deutschen Staat zu erpressen. Keiner braucht sich als
fremdenfeindlich einstufen zu lassen der Asylschmarotzer ablehnt die
dem deutschen Volk offen drohen. So wie diese da, die gerade, kaum
hier angekommen einen Negeraufstand proben:
http://www.netzplanet.net/afrikanische-asylanten-bruellen-in-berlin-w
ir-werden-euch-deutsche-alle-toeten/17311 
Wer politisch verfolgt wird, hat Asyl verdient und soll es auch
bekommen. Wer aber als Wirtschaftsschmarotzer einreist und dazu noch
auffällig wird, sollte schneller abgeschoben werden, als er herkam.
Wenn ich deswegen Nazi sein soll, dann bin ich ein solcher aus
Überzeugung.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten