Avatar von unforgiven
  • unforgiven

mehr als 1000 Beiträge seit 21.06.2001

Re: Warum PEGIDA wohl doch recht hat

Lothar die Misere schrieb am 22. Dezember 2014 21:14

> JammernHilftNichts schrieb am 21. Dezember 2014 02:06

> > Und das macht mich stutzig.

> Was dich eigentlich stutzig machen sollte, ist die Tatsache, dass
> dort, wo die meisten PEGIDA-Leute für das christliche Abendland und
> gegen angeblich zu viele Ausländer demonstrieren, verglichen mit
> Westdeutschland praktisch gar keine Ausländer leben und auch das
> Christentum kaum verwurzelt ist. Das stinkt zum Himmel und da sollten
> bei jedem, der nicht komplett merkbefreit ist, alle Alarmlichter
> angehen!

Das musst Du mir erklären. So weit ich weiß herrscht in Dresden eine
rege Demonstration. Wenn ich nun nach Dresden schaue, wohnen da weder
Muslime, Buddhisten oder Hindu.
Die Religionsverteilung ist so weit ich weiß zu großen Teilen Römisch
Katholisch, Evangelisch, Neuappostolisch und Russisch Orthodox.
Also ich war in Religion zwar nicht immer der Beste aber so weit ich
weiß sind das alles Christliche Glaubensformen

Ich kann Dir gerade nicht folgen was da zum Himmel stinken soll.

Merke: Nicht nur derjenige der einen Papst in Rom hat ist Christ!

so long
the Unforgiven

Bewerten
- +