Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

Macht die AfD tendenziell alles falsch?

"... Lucke sieht seine Partei mittlerweile in zwei Gruppen zerfallen:

- "Die eine Gruppe kritisiert wichtige politische Fehlentwicklungen (z. B. Euro, Energiepolitik, Bildungspolitik, Einwanderungsgesetze, Demokratiedefizite), akzeptiert aber die wesentlichen gesellschaftlichen Grundentscheidungen der Bundesrepublik Deutschland."

- "Die andere Gruppe stellt eben diese in Frage, sie äußert sich deshalb in den unterschiedlichsten Akzentsetzungen neutralistisch, deutschnational, antiislamisch, zuwanderungsfeindlich, teilweise auch antikapitalistisch, antiamerikanisch oder antietatistisch ." ..." http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-bernd-lucke-rechnet-mit-seiner-partei-ab-a-1033156.html

Pegida oder FDP trifft es da irgendwie schon, wobei die FDP wenigstens noch für die EU ist.

Also irgendwie haben beide Gruppen das Ideal noch nicht gefunden. Die machen vielleicht nicht alles falsch (was ja auch unwahrscheinlich wäre, irgendwie müssen sie ja laut Grundgesetz hinreichend gut sein und auch Wähler anziehen) aber sie machen zu viel falsch. Die AfD war möglicherweise nur als Machtinstrument aber nicht in erster Linie für eine echte (grundlegende, nachhaltige) Verbesserungen von Deutschland und EU geplant, war/ist möglicherweise sogar heimlich pro US-Imperialismus/Kapitalismus (was wenigstens fragwürdig, wenn nicht schlecht ist) ... und die nun kritisierte AfD-interne Opposition ist (z.B. mit antiislamisch) auch fehlerhaft. Man könnte sagen: auf der einen Seite Klüngel und auf der anderen Seite Spinner.

So gesehen wäre eine Spaltung der AfD vor allem ale ersten Schritt zur Auflösung und zum Untergang zu begrüßen, denn keine der beiden Parteien ist gut genug (die echt Guten wären nie in die AfD eingetreten). Die Frage ist also weniger, wie genau sich die AfD zerlegt, sondenr wann endlich die rettende gute neue Partei kommt, siehe auch http://www.heise.de/tp/foren/S-Gut-so-Jetzt-braucht-es-aber-endlich-mal-eine-neue-Partei-die-echt-gut-ist/forum-294617/msg-26738145/read/ (alles imho)

Bewerten
- +