Avatar von marasek
  • marasek

mehr als 1000 Beiträge seit 16.11.2001

Untreue und anderes

Mal angenommen, ich sitze im Schwarzwald in meinem Ohrenbackensessel
und denke an den Wertverlust meiner 1000 EnBW-Aktien, und daran, dass
die "Seggl in Jappan" keine AKWs bauen können. Daher stelle ich
Strafanzeige gegen Herrn Villis wegen Untreue: er hat ohne
Rechtsgrundlage einen nicht unerheblichen Vermögensgegenstand der
EnBW nicht nur wertlos gemacht, sondern in strahlenden Sondermüll
verwandelt, den es nun abzutragen gilt.

Das Gerichtsverfahren wäre höchst interessant. Denn entweder
entscheidet das Gericht, dass Villis untreu gegenüber seiner
Gesellschaft war und er hat ein Problem, ebenso wie die anderen
Vorstandsvorsitzenden und evtl. Geschäftsführer von
Untergesellschaften.
Oder es entscheidet, dass eine akute Notlage vorlag, die es
gerechtfertigt hat, die Meiler abzuschalten oder stillzulegen; dann
gibt das einen hübschen Ansatzpunkt dafür klären zu lassen, warum
diese Notlage nicht für nach 1980 errichtete Meiler gilt.
Bewerten
- +
Anzeige