Avatar von Nützy
  • Nützy

mehr als 1000 Beiträge seit 11.06.2010

Re: Reality has a well-known liberal bias

An irgendeiner Stelle behauptet doch jede Ansicht, auf ihrer Seite
stehe die Realität.

Martin Kratz schrieb am 10. Dezember 2012 01:21

> Die scheinen mir eher deshalb durchzudrehen, weil sie langsam merken,
> dass die Natur vielleicht doch endlich ist und in diesem Fall ihre
> heiligen Kühe Privatbesitz ohne Obergrenze, Konkurrenzprinzip, ewiges
> Wachstum und ökonomische Freiheit zu sozialen
> Selbstzerstörungsmaschinen mutieren.

Unendliches Wachstum ist doch kein notwendiger Bestandteil der
konservativen "Weltanschauung".

In Übrigen würde aus der Annahme, dass Wachstum Grenzen hat, noch
lange keine "Obergrenze für Privatbesitz", ein Ende des
Konkurrenzprinzipies usw. folgen. ;-)

Bewerten
- +