Avatar von Xyrus
  • Xyrus

mehr als 1000 Beiträge seit 10.06.2005

Eine Kommune muss im Sinne des Gemeinwohls entscheiden

Tversky schrieb am 29. Oktober 2008 13:19


> > Du kannst auch dein Eigenheim verkaufen und weiter darin wohnen. Es
> > ist nur einfach kurzsichtig dabei völlig außer Acht zu lassen, dass
> > man die Verfügungsgewalt über das Objekt verliert, was besonders aus
> > stadtplanerischer Sicht das Handeln der Kommunen zum Wohle der
> > Allgemeinheit gefährdet.

> Deswegen muss man abwägen, was einem wichtiger ist. Es gibt Menschen
> die wohnen lieber in der Eigentumswohnung/haus und haben die volle
> Verfügungsgewalt und es gibt andere die verzichten darauf und haben
> dafür geringere Kosten. Weder das eine noch das andere ist a priori
> idiotisch.

Mit dem Unterschied, dass jeder Einzelne für sich selbst entscheiden
kann und dann entsprechende Konsequenzen tragen muss. Eine Kommune
muss allerdings das langfristige Interesse im Sinne des Gemeinwohls
verfolgen. Wenn es da zum Ausverkauf von Gemeingut (zum Nachteil des
Allgemeinwohls) kommt, liegt schlicht ein Fall von Veruntreuung vor.

Bewerten
- +
Anzeige