Avatar von Crimsonhead
  • Crimsonhead

mehr als 1000 Beiträge seit 04.03.2004

Wo ist das Problem?

Da es sich anscheindend um schmutzige Geschäfte handelt, sollten die
Kommunen etc. einfach die Verträge als nichtig betrachten. Was will
der "Investor" schon gross gegen die Kommune machen? Angriffskrieg?

Meine Vorgehensweise, um das Problem zu lösen.

- Alle verantwortliche Akteure, die Bürgervermögen verschachert
haben, verhaften und massiv aburteilen. Eigentlich sollte sogar für
solche Fälle die Todesstrafe wiedereingeführt werden. 

- Infrastruktur wird wieder annektiert und der Investor wird
ignoriert und sogar des Landes verwiesen, sollte er die Frechheit
besitzen, Vorort zu sein. Sowas nennt sich "VERSTAATLICHUNG", so wie
es andere vorbildhafte Nationen praktizieren.

An diesen halbseidenen Verbrechern muss unbedigt ein Exempel
statuiert werden und der Mob sollte die Strassen von diesem Abschaum
befreien.

Crimsonhead


Bewerten
- +
Anzeige