Avatar von Bajoboes
  • Bajoboes

837 Beiträge seit 14.11.2012

Dummheit dient Voldemort!!!!!!1!

Daher bitte sofort immer scharf reagieren, wenn irgendwer was Dummes sagt!

Wobei ich behaupte mal: grottenschlecht recherchierter Journalismus mit dem Odeur staatlicher Einflussnahme treibt auch Leute zu den Rechten, also sofort lassen, bitte!

Oh und Wahlversprechen nicht nur brechen, sondern das Gegenteil tun, treibt zu den Rechten, also verbieten!

Und ganz extrem den Rechten zutreibend wirkt allenthalben wahrnehmbare Heuchelei, Hypokrisie, Pharisäertum, besonders im Politischen! Bitte sofort lassen!

Ach und: wer Regierungspolitik bedingungslos gutheißt, der spielt den Linksextremen in die Hände (vielleicht! Vielleicht auch nicht, wen interessiert das! Hauptsache einfach mal behauptet, Empirie ist von gestern für Leute von gestern! Heute ist Bauchfühlen und Meinen angesagt!)
Das ist aber ok, die sind kein Problem! Die sind in Ordnung und manchmal nur chaotisch! Und wenn afd-Leute ihre Büros halt genau da hin bauen, wo andere zufällig ihre Patronenhülsen liegen lassen oder diese (in der Tat fragwürdige bis planlose) Partei ihre Plakate genau da aufhängen muss, wo andere gerade langschießen wollen, dann sind die auch selbst schuld und es gibt hier keinesfalls eine Art Gesinnungsjustiz und -ethik in diesem Lande!

Reden wir einfach nur noch über unkritische Themen, deren Diskussion keinen Effekt auf niemanden haben, dann gehen wir auf Nummer sicher. Biedermeier lässt grüßen. Oder wahlweise das Phänomen, daß äußerlich erwachsene Menschen immer noch geistig in den Kinderschuhen ihrer Lilalaune-Welt stecken und ernsthaft annehmen, wenn man über etwas nicht rede, verschwinde es schon von alleine. Vor allem, wenn man sich ganz ohne Empirie sicher sein kann, sowieso auf der wahren Seite zu stehen und dabei sogar noch glauben kann, man folge dem Zitat, ein Journalist solle sich mit nichts gemein machen, auch mit nichts Gutem. Heucheln wir uns einfach alle gegenseitig die Hucke voll, bis die Schwarte kracht. Wird schon gut gehen oder wenigstens irgendwo enden. Wo ist ja egal, ziellos und planlos ist ja Staatsräson und die ist, wir Deutschen wissen das am besten, IMMER richtig, besonders dann, wenn sie sich selbst bedingungslos und am lautesten selbst als einzig richtig und wahr bezeichnet. Sowas ging in der Geschichte eigentlich immer gut aus, was auch immer das Kernproblem war.

Bewerten
- +
Anzeige