Avatar von jc1
  • jc1

442 Beiträge seit 16.07.2012

Was heißt denn "mittleres Einkommen"?

medienkritiker schrieb am 24.02.2016 22:06:

Armut ist definiert als "weniger als 60% des mittleren Einkommens", deswegen lässt sich tatsächlich aus der bloßen Zahl, wie viele Menschen in "Armut" leben, kein Rückschluss auf den tatsächlichen Wohlstand ziehen...

Wird der Median über N, die Einkommensbezieher oder über H, die Einkommenshöhe gebildet?

Und wieso hat Kleinhubbert nicht darüber orakelt, daß dieFremdenfeindlichkeit gesteigert werden könne, wenn man Vorgängen wie zu Silvester in Köln usw. zuviel Aufmerksamkeit schenkt?

In der Tschechei ist die Armutsquote niedriger als in BRD, weil dort die Meisten gleichermaßen wenig verdienen. Liegt das daran, daß diejenigen, die sich selber bedienen können wie der ÖD und die Parlamentarier noch nicht lange genug an die Fleischtöpfe dürfen und die Kapitaleigner noch nicht lange genug Kapital akkumulieren konnten? Oder liegt es daran, daß es ein cleveres System gibt, das jedem Gierschlund so auf die ausgefahrenen Pfoten drischt, daß er sie wieder einziehen muß?

Bewerten
- +
Anzeige