Avatar von Lochkarte
  • Lochkarte

mehr als 1000 Beiträge seit 24.06.2000

Bin ich naiv, oder ...

... kann man davon ausgehen, dass man sich eher einen Anwalt nimmt,
wenn man sich unschuldig fühlt. Das würde die Diskrepanz bei der
Anzahl der Verfahrenseinstellungen erklären.

Aber wie gesagt, diese Annahme kann auch naiv sein. Möglicherweise
hängt die Anwalt-Quote gar nicht von der "gefühlten" Unschuld ab.
Sondern davon, ob man es sich leisten kann, ob man sich einen
Führerscheinverlust leisten kann, oder ob man der Meinung ist, nur
Dumme zahlen Strafen.

Bewerten
- +