Avatar von starship trooper
  • starship trooper

mehr als 1000 Beiträge seit 16.02.2006

Private Firmen*) messen - mit ungeeichten Geräten?

Als Fußgänger (hier: Bayern) kommt man ja schon mal näher an den
Messgeräten vorbei.

Interessanterweise fehlt auf den Messgeräten ein Eichhinweis!

Fragt man den Messbeauftragten, bekommt man nur zu hören, daß die im 
Tarn-Gehäuse versteckten Geräte ja geeicht seien.

Verlangt man jedoch vor Ort die Vorlage von Eichprotokollen, wird
einem das verweigert oder die Verfügbarkeit verneint.

Wie kann ich also dann als Beschuldigter jemals die Überprüfung der
Messgenauigkeit vornehmen?

------------

"Messgeräte, an deren Messgenauigkeit ein öffentliches Interesse
besteht, unterliegen der gesetzlichen Eichpflicht.
...
Geräte zur Geschwindigkeitsüberwachung
...
Nach erfolgreicher Zulassung wird ein Zulassungszeichen erteilt, das
auf allen Messgeräten dieser Bauart gut sichtbar angebracht sein
muss."

> http://de.wikipedia.org/wiki/Eichung 

----------------

*) Zum Thema privater Verkehrsüberwacher, gab es ja auch schon mal
Berichte

> http://www.innsalzach24.de/altoetting/wirbel-verkehrsueberwachung-is24-617471.html 

> http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Falsche-Radarmessungen-loesen-Riesenwirbel-aus-id7276371.html 

Bewerten
- +